HZG  

   

Kalender  

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
   

Anmeldung  

   

segu  

   

Ein ganz besonderer Jahrgang

Dieses Abitur hat es in sich: Nicht nur, dass es wegen der Corona-Schulschließung einen Monat später begonnen hat als geplant, nein - es fühlt sich auch anders an. Wegen der Hygiene-Vorschriften finden die Prüfungen in überschaubaren Kleingruppen im Klassenzimmer statt. Auf dem Gang lädt der Desinfektionsmittelspender freundlich zur Benutzung ein. Die Gesichter der Schüler*innen und der Lehrer*innen sind ganz selbstverständlich mit einem Mundschutz bedeckt. Die Prüfungskandidaten kommen in Kleingruppen, nacheinander, mit Abstand - 1,5m immer und überall. Im Prüfungsraum folgt das fast schon ritualisierte Händewaschen. Nur die Toilettenkarte kommt während der Prüfung nicht zum Einsatz, da sowieso immer nur ein Prüfling gleichzeitig in der Toilette sein darf. Ja, es ist ein ganz besonderes Abitur. Trotzdem ist die Stimmung gut. Viele sind froh, dass es endlich los geht. Wohl kaum ein Jahrgang hatte so viel Zeit zum intensiven Lernen zu Hause, vielleicht sogar zu viel Zeit. Beim einen oder anderen schwingt aber auch die Angst vor einer Infektion mit; das Virus ist unsichtbar und man weiß ja nie, wer vielleicht infiziert ist, ohne es zu wissen. Risikogruppenschüler werden deshalb besonders geschützt. Und doch, wenn die Aufgaben kommen, dann ist Abitur - wie jedes Jahr. Jeder hofft auf gute Texte, lösbare Aufgaben. Ob es gelungen ist, entscheiden die Korrektoren, die in diesem Jahr - auch das ist anders - alle aus dem eigenen Hause kommen. Und der Schulleiter wird die Aufgabe der "Drittkorrektur" übernehmen müssen.

Es gibt kaum einen Jahrgang, der schon ähnliches erlebt hat. Man muss in der Geschichte des HZG schon weit zurückgehen, um Situationen zu finden, in denen das Abitur so "ganz anders" lief. Man könnte in die letzten Jahre des 2. Weltkriegs blicken, insbesondere das Jahr 1945, als es "Notabiture" gab und die Prüfungen nicht mehr regulär stattfanden. Oder aber ins Kriegsjahr 1866, als die Prüfungen einfach angesichts der drohenden Kriegsgefahr zwischen Preußen und Österreich kurzerhand vorgezogen wurden. Und doch sind diese Situationen nicht wirklich vergleichbar. Nur einmal, 1918 war die Schule für vier Wochen wegen einer Pandemie geschlossen. Damals forderte die  "Spanische Grippe" ihre Opfer, im Spätherbst, in der Zeit der Revolution, als aus Deutschland eine Republik wurde. Aber das ist eine andere Geschichte.

Doch, der diesjährige Abiturjahrgang ist ein ganz besonderer Jahrgang! 

Viel Erfolg bei den Prüfungen!

   

NummergegenKummer  

Disclaimer: Das Kinder- und Jugendtelefon sowie das Elterntelefon sind Angebote von Nummer gegen Kummer e.V. – Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund

   

Termine  

Fr Sep 25, 2020 @08:00 -
spätester Termin Austritt Religionsunterricht
Fr Sep 25, 2020 @09:35 - 11:AM10
Kl. 5 Lernstand Deutsch
Di Sep 29, 2020 @08:00 -
KS1 Assessement Center Training
Mi Sep 30, 2020 @07:45 - 09:AM20
Kl. 5 Lernstand Mathe
Mi Sep 30, 2020 @15:45 -
GLK
   
   
   
   

AstraDirect  

   

 

   

Impressum  

   

Datenschutz  

   
Copyright © 2020 HZG Sigmaringen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© LESS ALLROUNDER modified by HZG