GFS-Richtlinien am Hohenzollern-Gymnasium (Stand 10/2005)

Hier gibt es als pdf-Datei die Richtlinien, die für alle Arten der Gleichwertigen Feststellung von Schülerleistungen (GFS) am Hohenzollern-Gymnasium gelten. Diese Richtlinien erhält jeder Schüler in Kl. 7, bevor die erste GFS ansteht.
pdf Richtlinien GFS (226.08 kB)

 

Leitfaden für die Erstellung der ersten GFS-Präsentation

Hilfreich nicht nur für Kl. 7, sondern auch für ältere Schüler; Stand 11/2012.
Leitfaden herunterladen:
pdf Leitfaden: 20 Fragen zum Thema Präsentation (ab Klasse 7) (360.36 kB)


GFS-Hausarbeiten: Vorlagen für LibreOffice/OpenOffice.org Writer


Hausarbeiten im Rahmen der GFS werden erstellt mit LibreOffice, der Standardsoftware am HZG, – oder auch mit OpenOffice.org oder Apache OpenOffice.

Verschiedene Vorlagen stehen speziell für diesen Zweck zur Verfügung. Damit verlieren die technischen Hürden bei schriftlichen Hausarbeiten ihre Schrecken, die inhaltliche Arbeit steht wieder im Vordergrund. Diese Dokumentvorlagen berücksichtigen alle formalen Vorgaben, die in den Richtlinien für GFS festgelegt sind.

Darüber hinaus gibt es hier auch Dokumentvorlagen zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten an Universitäten und Hochschulen (Staatsexamen, Diplom, Magister, Master, Bachelor).

Das Vorlagenpaket liegt im Extension-Format vor, d.h. als Programmerweiterung für LibreOffice, OpenOffice.org und Apache OpenOffice - erkennbar an der Dateiendung oxt. Vorlagen in diesem Format lassen sich besonders einfach integrieren: pdf Hilfe - Vorlagen integrieren (59.47 kB)

Die aktuelle Version des Vorlagenpakets enthält Anpassungen an LibreOffice 5.1 und neuer. Zum Download des Vorlagenpakets mit rechter Maustaste auf den Link klicken, dann "Ziel speichern unter..." wählen: default  ODF-Vorlagen_Hausarbeiten_2017-09-16.oxt

Wer mit dem Programmpaket Open-Source-Portable auf einem USB-Stick arbeitet, braucht nichts zu tun. In diesem Paket sind bereits alle Vorlagen und Schriften integriert. Siehe dazu auch hier.

Hinweis für Benutzer von MS Internet Explorer:

Beim Download/Speichern von Extensions mit der Dateiendung  *.oxt  liefert der IE unter Windows XP, Vista, 7/8 und 10 möglicherweise einen falschen MIME-Typ und macht daraus eine .zip-Datei, sodass die Zuordnung zu LibreOffice/OpenOffice.org verloren geht.

Abhilfe: Ändern Sie nach dem Download mit dem Windows Explorer oder Arbeitsplatz die Dateiendung des Vorlagenpakets wieder auf  *.oxt  oder benutzen Sie einen standardkonformen Internetbrowser wie Firefox, Opera oder Chrome.