HZG  

   

Kalender  

Mai 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   

Anmeldung  

   

segu  

   

Ganztagesschule mit offenem Angebot / Ganztagesbetreuung

 

Seit Beginn des Schuljahres 2009/10 ist das Hohenzollern-Gymnasium eine Ganztagesschule mit offenem Angebot. Momentan können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-6 (in der Zukunft auch für Kl. 7 geplant)  auf freiwilliger Basis am Ganztagesangebot teilnehmen. Die Anmeldung setzt die Teilnahme für ein halbes Jahr voraus. Dies ist für die Planung notwendig.

Für alle Klassen gibt es darüber hinaus Angebote zur Ganztagesbetreuung.

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Betreuungsformen?

Ganztagesschule: Teilnahme an der Ganztagesschule bedeutet: Mittagessen, Teilnahme an AGs, Hausaufgabenbetreuung und evtl. an Tutorien. Die Freizeiteinrichtungen für die Mittagspause können genutzt werden (z.B. Basketball, Fußball, Tischtennis, Kletterwand, Bibliothek ua.) Für die Teilnehmer am Ganztagesschulangebot besteht zwischen 7.45 und 15.30 Uhr Anwesenheitspflicht an der Schule. An der Ganztagesschule kann an einem bis zu fünf Tagen in der Woche teilgenommen werden; entweder haben die Schüler regulär Unterricht oder sie nehmen an einer AG teil. Das Angebot endet um 15.30 Uhr.

Ganztagesbetreuung: Die Angebote der Cafeteria (Frühstück, Mittagessen) stehen selbstverständlich allen Schülerinnen und Schüler offen. Ebenso ist die Hausaufgabenbetreuung  für alle Schülerinnen und Schüler gedacht, unabhängig von einer Teilnahme an der Ganztagesschule. Die übrigen Angebote der Ganztagesschule (AGs, Tutorien) stehen grundsätzlich auch Schülern offen, die nur ein einzelnes Angebot besuchen wollen. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass bei der Belegung der AGs die Ganztagesschüler Vorrang haben. Das HZG  bietet neben den speziellen Ganztagesschulangeboten auch eine breite Palette an Arbeitsgemeinschaften und Projekten für ältere Schülerinnen und Schüler  an. Außerdem stehen die Angebote zur Gestaltung der Mittagspause (z.B. Kletterwand, Fußball, Basketball, Tischtennis, Bibliothek, Internetcafe (ab Kl. 7),  Tischkicker, Billard u.a.) allen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung.

 Cafeteria/Mensa

Sie soll ein Ort der Begegnung für alle Schülerinnen und Schüler sein. Man bekommt dort nicht nur Mittagessen, sondern auch kalte und warme Getränke und Pausenverpflegung. Am Wasserautomaten kann man sich den ganzen Tag über kostenlos Trinkwasser zapfen (Flasche bitte mitbringen).  

Schulsozialarbeiter

Zum festen Konzept der Ganztagesbetreuung gehört auch die Schulsozialarbeit. Wir teilen uns mit der Theodor-Heuss-Realschule den Schulsozialarbeiter Kai Siebler.

Freizeitmöglichkeiten während der Mittagspause / Mittagsaufsicht

Neben den Ganztagesbetreuungsangeboten und schulischen Förderangeboten bietet das Hohenzollern-Gymnasium auch verschiedene Möglichkeiten, die Mittagspause selbständig zu nutzen. Sowohl für Kinder, die Lust auf Aktivitäten als auch für die, die ein Bedürfnis nach Ruhe haben, gibt es unterschiedliche Einrichtungen.

Folgende Angebote stehen schon jetzt zur Verfügung:

Tischtennis, Fußball, Basketball, Klettern an der Boulderwand, Zeitschriften und Zeitungen in der Bibliothek und neben dem Globus,  Bücher in der Bibliothek lesen oder ausleihen, PC- und Internetnutzung im Computerraum (ab Kl. 7, mit eigener Aufsicht) Sofaecke zum Ausruhen und Reden, Tischkicker im Raum hinter der Hausmeisterloge, Billard, Spiele zum Ausleihen bei der Mittagsaufsicht.

Während der Mittagspause ist Frau Kropf als Aufsichtsperson und Ansprechpartnerin für die Schüler im Haus da. Bei ihr können Spiele ausgeliehen werden und sie verwaltet die Pläne für Billard und Tischkicker. Daneben hat jeden Tag ein Lehrer Mittagsaufsicht und ist während dieser Zeit als Ansprechpartner im Haus.

Hausaufgabenbetreuung 

Die Hausaufgabenbetreuung nimmt im Betreuungsangebot des Hohenzollern-Gymnasiums einen wichtigen Platz ein. Hausaufgaben sind als zusätzliche Übung zum Unterricht unersetzlich und wichtig für die Sicherung des erarbeiteten Stoffs. Bereits im vergangenen Schuljahr hat sich die Betreuung durch verantwortungsbewusste Oberstufenschülerinnen und -schüler bewährt, die Gesamtaufsicht liegt bei einer Lehrkraft. Die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung ist kostenlos. Sie ist grundsätzlich für alle Schüler/innen offen, unabhängig von einer Teilnahme an der Ganztagesschule. Ziel ist es, dass die schriftlichen Hausaufgaben während der Ganztagesbetreuung abgeschlossen werden.

Die Hausaufgabenbetreuung findet täglich in der Zeit von 13.15-14.00 Uhr statt. Informationen zur Teilnahme gibt es beim Klassenlehrer oder bei Herrn Rapp.

Hier gehts zur Hausaufgabenbetreuung.

Tutorien

In der Regel werden in den Fremdsprachen Latein, Englisch und Französisch sowie in Mathematik Tutorien angeboten. Geeignete Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe arbeiten mit Kleingruppen von maximal 6 Kindern in enger Absprache mit den jeweiligen Fachlehrern. Je nach Bedarf wird für die unterschiedlichen Klassenstufen ein entsprechendes Tutorium eingerichtet. Die Kosten betragen 2.50 €/ Schulstunde, für Mitglieder des Fördervereins 2.-€/ Schulstunde. Ansprechpartnerin ist Frau Kastelsky.

Hier gehts zu den Tutorien.

Arbeitsgemeinschaften

Hier gelangen sie zum Angebot an Arbeitsgemeinschaften

 

   

NummergegenKummer  

Disclaimer: Das Kinder- und Jugendtelefon sowie das Elterntelefon sind Angebote von Nummer gegen Kummer e.V. – Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund

   

Termine  

   
   
   
   

AstraDirect  

   

 

   

Impressum  

   

Datenschutz  

   
Copyright © 2020 HZG Sigmaringen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© LESS ALLROUNDER modified by HZG