Mundschutz als Design-Objekt

Foto: Tyrs

Der Mund-Nasen-Schutz ist wohl eines der sichtbarsten Zeichen für die Corona-Pandemie, die auch das Schulleben seit nun schon geraumer Zeit beherrscht.
Die Klasse 10a des Hohenzollern-Gymnasiums hat im Rahmen eines Design-Projekts im Kunstunterricht unter Leitung von Svenja Tyrs eigene Entwürfe gestaltet und Ideen gesammelt, die den Masken etwas Ästhetisches, Witziges oder Symbolisches abgewinnen. Auch wenn diese Modelle keinen ausreichenden Schutz bieten und nicht als "Alltagsmaske" bezeichnet werden können, offenbaren sie die Gedanken, Ängste und auch den Wunsch nach praktischem Nutzen, die die SchülerInnen begleiten.

(S. Tyrs)

Foto: Tyrs