Ministerpräsident Kretschmann hat am 05.01.2021 zum verlängerten Lockdown an Schulen gesagt:

"Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen und Schulen hat eine herausragende Bedeutung für die Bildung der Kinder und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Einschränkungen im Schulbetrieb bleiben nicht ohne Folge für die Bildung und die soziale Teilhabe der Kinder und Jugendlichen. Dennoch müssen bei der Abwägung die von den Ländern ergriffenen Maßnahmen auch in diesem Bereich bis Ende Januar verlängert werden. Für Baden-Württemberg bedeutet das: Für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen gibt es bis Ende Januar keinen Präsenzunterricht. Für die Abschlussklassen sind Sonderregeln möglich."

(Mehr: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/alle-meldungen/meldung/pid/lockdown-bis-ende-januar-verlaengert/)

 

Weitere Informationen zur Organisation des Fernunterrichts, der Notbetreuung, des Unterrichts für die Abschlussklassen usw. folgen, sobald wir die konkreten Regelungen vom Kultusministerium erhalten haben.