HZG  

   

Kalender  

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
   

Herzlich Willkommen!

   

Anmeldung  

   

segu  

   

Zeugnisübergabefeier Abitur 2020

 

Foto: Foto Schulheiß, Sigmaringen

Mit einem sehr stimmungsvollen Gottesdienst in St. Johann und einer Zeugnisübergabefeier in der Stadthalle endete für 57 Abiturientinnen und Abiturienten des Hohenzollern-Gymnasiums am 24. Juli 2020 die Schulzeit.

Durch die Corona-Krise stand das Abitur in diesem Schuljahr unter nie dagewesenen Bedingungen. Die Schule wurde geschlossen, lange war nicht einmal sicher, ob das Abitur stattfinden würde. Gerade diese große Unsicherheit machten die Abiturient*innen zum Thema des Gottesdienstes und stellten diesen das Evangelium vom „Sturm auf dem See“ gegenüber. Dieses Evangelium, so Pfarrer Ekkehart Baumgartner, macht deutlich, dass es sich lohnt, auch in Zeiten der Unsicherheit Vertrauen in Gott und in die Zukunft zu haben.

Anstelle der üblichen Abiturfeier fand in diesem Jahr eine „corona-konforme“ Zeugnisübergabe in der Stadthalle statt. Geladen war ausschließlich ein kleiner Kreis aus Schülern, Eltern und unterrichtenden Lehrern. Genauso wie diese Zeugnisübergabe war auch schon das ganze Abitur vom Begriff des „Abstands“ geprägt, wie Schulleiter Martin G. Hoffmann in seiner Rede feststellte. Noch nie hat eine Abiturprüfung mit dem Hände waschen begonnen. Dennoch hätten die Abiturient*innen bewiesen, dass Sie auch in der Krisensituation Leistung bringen konnten und bereit waren, auch unter schwierigen Umständen Grundwerte wie „Gemeinschaft“ hochzuhalten. Eigenschaften wie diese werden für die Zukunft sehr wichtig sein, daher sei das Abimotto „Mit Abstand die Besten“ sehr passend. „Denkt von Euch niemals zu klein!“ riet er den ehemaligen Schülerinnen und Schülern. „Das Abitur ist einem Membran zwischen Vergangenheit und Zukunft“, sagte Biologielehrer Marcus Stöhr in seiner Lehrerrede. In vielen Assoziationen und Bildern ging er auf den Wert der Allgemeinbildung ein, die die Abiturientinnen und Abiturienten sich erarbeitet haben und die jetzt eine wertvolle Grundlage für ihren weiteren Lebensweg bilde. Die Absolventen Hannah Gröner und Julius Jäger machten in der Schülerrede einen emotionalen Rückblick auf die gemeinsame Schulzeit und bedankten sich bei den Lehrerinnen und Lehrern, die aus Gründen des Abstands nicht im Saal, sondern im Foyer der Halle Platz gefunden hatten. Musikalisch umrahmt wurde die Zeugnisübergabe von einer kleinen Band aus Abiturienten und Freunden. Es folgte die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse und Preise, diesmal auf dem Umweg über einen „Gabentisch“ um den geforderten Abstand einzuhalten. Den besten Abiturschnitt erreichte Alexander Czopiak. Mit dem Lied „Time to say good bye“ endete die Feier.

Folgende Abiturienten erhielten das Abitur (P= Schulpreis, B=Belobung):

Fehime Aday, Amina Ari, Ronja Beck, Kimberly Bierhoff (P), Alexander Czopiak (P), Sara Marie Dullenkopf (B), Erik Ebel, Leander Fritz, Timon Gauges (P), Florian Gommeringer, Katja Grammel, Luca Gräther, Carla Gröner, Hannah Gröner, Luca Guilbaut, Noelle Güttinger, Evgenia Guzhev, Sandro Halder, Ines Hartkopf (B), Chiara Haseloff, Stefanie Heemann, Lisa Herbig (B), Julius Jäger, Elias Kirndorfer, Angelina Klotzky, Denis Konietzny (B), Arina Kosa, Alina Krall, Brian Laudascher, Ann-Sophie Letsch, Johannes Maier, Larissa Karin Möller, Yannik Nerling, Mara-Zoe Neuburger, Melanie Neuburger, Seyma Oba, Jan Oexle (B), Jonas Patock, Pascale Paul (B), Tim Ragg, Verena Rebel, Anouk Richter (B), Christoph Richter (P), Anna-Lea Rick (P), Lea Rieger, Jessica Schunke, Eric Schwab, Jens Simon, Sandra Steinhart, Jana Straub, Christopher Szesny (B), Marcel Teufel, Dominique Wagner, Fabian Wendler, Elias Wielath, Emma Wolff (B).

 

Sonderpreise:

Sonderpreise haben erhalten:

Scheffelpreis (Deutsch): Anna-Lea Rick

Deutsch-Preis der Schwäbischen Zeitung:Christoph Richter, Jan Oexle, Kimberly Bierhoff

Abiturpreis des Vereins für deutsche Sprache (Deutsch): Ines Hartkopf

Sprachenpreis der Firma Schaefer: Pascale Paul (Französisch), Christoph Richter (Spanisch), Emma Wolff (Englisch)

Abiturpreis der Gesellschaft deutscher Chemiker (Chemie): Seyma Oba

Ferry-Porsche-Preis (Physik):Alexander Czopiak

Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (Physik): Alexander Czopiak, Timon Gauges

Mathematik-Preis der Firma Zollern: Alexander Czopiak, Marcel Teufel,

Abiturpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (Mathematik): Timon Gauges

Geschichte-Preis der GSW: Christopher Szesny

Schmitt-Sickinger-Preis (Bildende Kunst): Amina Ari

Otto-Dix-Preis (Bildende Kunst): Amina Ari

Musikpreis des Fördervereins des HZG: Jan Oexle

Abiturpreis der dt. Gesellschaft für Philosophie (Ethik/Philosophie): Ines Hartkopf

Paul-Schempp-Preis der evang. Landeskirche Württemberg (evang. Religion):Timon Gauges

Kretschmann-Preis (Religion/Ethik und soziales Engagement):Julius Jäger

Mitgliedschaft im „e-fellows-net“: Christoph Richter, Anna.Lea Rick, Alexander Czopiak, Timon Gauges, Kimberly Bierhoff

Preis der Glemser-Stiftung: Alexander Czopiak, Anna-Lea Rick

   

NummergegenKummer  

Disclaimer: Das Kinder- und Jugendtelefon sowie das Elterntelefon sind Angebote von Nummer gegen Kummer e.V. – Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund

   

Termine  

Di Sep 29, 2020 @08:00 -
KS1 Assessement Center Training
Mi Sep 30, 2020 @07:45 - 09:AM20
Kl. 5 Lernstand Mathe
Mi Sep 30, 2020 @15:45 -
GLK
Do Okt 01, 2020 @19:30 -
KS2 Elternabend
Mo Okt 05, 2020
Kl. 9 Büchertausch
   
   
   
   

AstraDirect  

   

 

   

Impressum  

   

Datenschutz  

   
Copyright © 2020 HZG Sigmaringen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© LESS ALLROUNDER modified by HZG