Foto: Tyrs

 

In diesen Tagen haben nicht nur die Schulen, sondern auch die meisten kulturellen Einrichtungen geschlossen. Um der Langeweile zu entfliehen und sich den Kunstwerken, die momentan nicht besucht werden können, dennoch nahe zu fühlen, haben Menschen auf der ganzen Welt damit begonnen, berühmte Gemälde mit den Mitteln nachzustellen, die ihnen in ihrem Haus zur Verfügung stehen.

Der Kunstkurs der KS1 von Frau Tyrs folgte diesem Trend und erschuf eine ganz eigene, sehenswerte Kunstgalerie.

Wer erkennt alle Kunstwerke, die nachgestellt wurden?

(S. Tyrs)